BHKW-Regelung BR08

Speziell für den Einsatz im BHKW entwickelt, sorgt sie für den automatischen und überwachten Betrieb des ganzen BHKW.

Der NEB-Regler (Null-Einspeise-Null-Bezug-Regler) ist ein Teil der stromgeführten Betriebsweise. Die und der Notstrombetrieb sind optional.

Der NEB-Regler ist das entscheidende Glied. Er wird die Wirtschaftlichkeit erheblich steigern.

Weiterführende Informationen:

Vergleich zwischen stromgeführt und wärmegeführt

NEB-Regler (Null-Einspeise-Null-Bezug-Regler)

BHKW-Bedienung mit Gateway aus der Ferne

Schnick-Schnack-Free!

Bedienen Sie ihr BHKW von wo immer Sie möchten.

Weitere Informationen über das Gateway finden Sie hier.

BHKW-Bedienung direkt am BHKW

Das ist die Grundausführung.

Die Regelung kann vollständig über die Standard Schnittstelle bedient werden. Alle Einstellungen der stromgeführten, wärmegeführten Betriebsweise und der Notstrombetrieb werden einfach eingestellt.

Im folgenden werden zuschaltbaren Funktionen beispielhaft dargestellt.

Nicht alle gehören zum Standardlieferumfang.

Einschalten der NEB-Reglers

Der NEB-Regler (Null-Einspeise-Null-Bezug-Regler) ist ohne Haken, daher ausgeschaltet.

Der NEB-Regler ist mit Haken, daher wird die erzeugte Leistung des BHKW auf die aktuelle Verbrauchssituation angepasst. Es wird weder elektrische Energie ins Netz eingespeist, noch wird welche bezogen. Nach Drücken auf "Next" könnnen weitere Parameter dieser Funktion geändert werden

Einschalten der Leistungsanpassung ab einer einstellbaren Temperatur

Der P-Temp-Regler ist ohne Haken, daher ausgeschaltet.

Der P-Temp-Regler ist mit Haken, daher eingeschaltet. Als Folge wird die P (Leistung) reduziert, wenn Ts (Temperatur im Speicher) größer ist als die eingestellte Temperatur Tr (Temperatur T-Reduzierung) Nach Drücken auf "Next" könnnen weitere Parameter dieser Funktion geändert werden.

Umschalter zwischen Netzparallelbetrieb und Notstrombetrieb

Die gewählte Betriebsart ist hier Notstrombetrieb.

Die gewählte Betriebsart ist hier Netzparallelbetrieb.

BHKW Regelung Spezifikation Netzparallelbetrieb

Fernbedienbar.Weiter

Wärmegeführte Betriebsweise; modulierend ab einer einstellbaren Temperatur.

Stromgeführte Betriebsweise als Option. Weiter

Stromgeführte Betriebsweise als Option; Leistungsanpassung auf "Null Bezug". Weiter

Kombinierte Betriebsweise als Option. Weiter

Regelbar nach 4105! Dadurch: Länger am Netz! Weiter

Motorschonung des kalten Motors durch langsames und stetiges Steigern der Leistung.

Komfortable Auswahl der Betriebsart Netzparallel oder Notstrombetrieb (Inselbetrieb) über die Tastatur.

Mehrfache Motorüberwachung.

Alle Messwerte und der BHKW Status sind leicht einsehbar und sorgen für viel Übersicht.

Überwachung aller Parameter:
Im Fehlerfall wird abgeschaltet und die Ursache im Klartext dargestellt.
Keine verschlüsselten Fehlermeldungen.

Die Vorglühzeit und Nachglühzeit sind individuell einstellbar.

Betriebsstundenzähler.

Frei programmierbare Wartungsintervalle:
Ein Neustart ist erst nach Quittierung oder Verlängerung des Wartungsintervalls möglich.

Änderungen der Einstellungen können im laufenden Betrieb durchgeführt werden. Es ist kein lästiges Ein,- und Ausschalten nötig, um die Parametrierung zu ändern.

Wichtig für Pflanzenölbetrieb:Weiter
Der Zwei Tank System wird unterstützt, ebenso wie nachglühfähige Glühkerzen.

Menügeführte Bedienung.

Gut ablesbares und beleuchtetes Display.

Modernste upgradfähige Prozessortechnologie.

BHKW Regelung Spezifikation Notstrombetrieb

Notstrombetrieb als Option.

Alle oben genannten Optionen soweit plausibel.

Für Generatoren bis 18,5KW darüber mit Zubehör.

Plug- and Play-fähig. Alle Regelparameter sind voreingestellt und brauchen lediglich optimiert werden.

Weitere Informationen: Weiter

BHKW Regelung im Schaltschrank komplett

Die Regelung wird im Schaltschrank aufgebaut ausgeliefert.

Weitere Informationen:BKHW-Schaltschtrank